Donnerstag, 24. September 2020

 
 

SUCHE
Russlanddeutsches Museum – Detmold 16.11.15
Ein lange geplanter Besuch führte Christoph Bergner nach Detmold. In dieser nordrhein-westfälischen Stadt am Rande des Teutoburger Waldes befindet sich das sicher beste Museum zur russlanddeutschen Kulturgeschichte. Inmitten der „August-Hermann-Francke-Schulen“ in freier Trägerschaft hat sich hier aus ehrenamtlichem Engagement (und mit mennonitischem Fleiß!) ein didaktisch und gestalterisch sehr gutes Museumsprojekt entwickelt. Erst in der letzten Woche wurde durch die Haushaltsentscheidungen im Bundestag klar, dass das Museum für die kommenden vier Jahre eine Bundesfinanzierung erhalten wird. So stand Bergner heute nicht mit leeren Händen vor der Direktorin Dr. Katharina Neufeld – im Gegenteil. 2011 war Christoph Bergner Schirmherr der Museumseröffnung, nun wird das Museum so unterstützt, wie es das Projekt durch gute und bisher rein ehrenamtliche Arbeit verdient hat. Allen Hallensern und Francke-Fans sei gesagt: Der Name der August-Hermann-Francke-Schulen ist kein zufälliger. Für die Russlanddeutschen ist Francke eine echte Bezugsgröße, er wurde ganz bewusst zum Namensgeber und Vorbild dieser Schule gewählt.
Ein lange geplanter Besuch führte Christoph Bergner nach Detmold. In dieser nordrhein-westfälischen Stadt am Rande des Teutoburger Waldes befindet sich das sicher beste Museum zur russlanddeutschen Kulturgeschichte. Inmitten der „August-Hermann-Francke-Schulen“ in freier Trägerschaft hat sich hier aus ehrenamtlichem Engagement (und mit mennonitischem Fleiß!) ein didaktisch und gestalterisch sehr gutes Museumsprojekt entwickelt. Erst in der letzten Woche wurde durch die Haushaltsentscheidungen im Bundestag klar, dass das Museum für die kommenden vier Jahre eine Bundesfinanzierung erhalten wird. So stand Bergner heute nicht mit leeren Händen vor der Direktorin Dr. Katharina Neufeld – im Gegenteil. 2011 war Christoph Bergner Schirmherr der Museumseröffnung, nun wird das Museum so unterstützt, wie es das Projekt durch gute und bisher rein ehrenamtliche Arbeit verdient hat. Allen Hallensern und Francke-Fans sei gesagt: Der Name der August-Hermann-Francke-Schulen ist kein zufälliger. Für die Russlanddeutschen ist Francke eine echte Bezugsgröße, er wurde ganz bewusst zum Namensgeber und Vorbild dieser Schule gewählt.
detmold16.11.15_2.jpg
 
< zurück   weiter >

 

CDU Deutschland

cdu_halle.jpg

Evangelische Hochschule für Kirchenmusik  

content_image_006.gif

sv_halle.gif

Erholungsgebiet Petersberg e.V. 

http://www.deutsch-rumaenisches-forum.de/

 


 
 

» Impulse Werbung