Donnerstag, 24. September 2020

 
 

SUCHE
Diskussion über Außenpolitik – Berlin 18.05.16
 Im Theologischen Konvikt Berlin diskutierte Dr. Christoph Bergner mit aktuellen und ehemaligen Bewohnern des Hauses über „Außenpolitik in Zeiten der Flüchtlingskrise“. Eingeladen hatte dazu der Förderverein des Konvikts, dessen Vorsitzender Wolf Krötke von 1970-73 Studentenpfarrer in Halle war. Nach dem Vortrag beantwortete Bergner viele Fragen. Dabei ging es auch um die von den osteuropäischen Mitgliedstaaten vorgetragenen Argumente zur Flüchtlingsaufnahme. Immer wieder ist festzustellen, dass die nachvollziehbaren Argumente dieser Länder hier wenig bekannt sind. Dabei ist es einer der großen Vorteile der Europäischen Union im Vergleich mit anderen Bündnissen, dass es in der EU keine Hegemonialmacht gibt. Das bedeutet aber auch, dass keiner und gerade Deutschland nicht, die Rolle einer moralischen Hegemonialmacht einnehmen sollte.
Im Theologischen Konvikt Berlin diskutierte Dr. Christoph Bergner mit aktuellen und ehemaligen Bewohnern des Hauses über „Außenpolitik in Zeiten der Flüchtlingskrise“. Eingeladen hatte dazu der Förderverein des Konvikts, dessen Vorsitzender Wolf Krötke von 1970-73 Studentenpfarrer in Halle war. Nach dem Vortrag beantwortete Bergner viele Fragen. Dabei ging es auch um die von den osteuropäischen Mitgliedstaaten vorgetragenen Argumente zur Flüchtlingsaufnahme. Immer wieder ist festzustellen, dass die nachvollziehbaren Argumente dieser Länder hier wenig bekannt sind. Dabei ist es einer der großen Vorteile der Europäischen Union im Vergleich mit anderen Bündnissen, dass es in der EU keine Hegemonialmacht gibt. Das bedeutet aber auch, dass keiner und gerade Deutschland nicht, die Rolle einer moralischen Hegemonialmacht einnehmen sollte.
 
< zurück   weiter >

 

CDU Deutschland

cdu_halle.jpg

Evangelische Hochschule für Kirchenmusik  

content_image_006.gif

sv_halle.gif

Erholungsgebiet Petersberg e.V. 

http://www.deutsch-rumaenisches-forum.de/

 


 
 

» Impulse Werbung