Donnerstag, 24. September 2020

 
 

SUCHE
Armenierdebatte im Bundestag – Berlin 03.06.16
Am 3. Juni debattierte der Deutsche Bundestag einen Antrag zur Anerkennung des Völkermords an den Armeniern. Dieser nun beschlossene Antrag war bereits im vergangenen Jahr in den Bundestag eingebracht und dann in die Ausschüsse verwiesen worden. Der Entwurf des Antrags wurde von Christoph Bergner erarbeitet, der ihn dann mit seinem Kollegen aus der SPD, Dietmar Nietan und von den Grünen, Cem Özdemir, weiterentwickelt hat. Die klare Benennung des Völkermords soll vor allem zur Aussöhnung zwischen der Türkei und den Armeniern beitragen. Ziel ist es, mit dem Antrag die türkische Seite zu ermutigen, sich mit den damaligen Vertreibungen und Massakern offen auseinanderzusetzen, um damit den notwendigen Grundstein zu einer Versöhnung mit dem armenischen Volk zu legen. Für Christoph Bergner ist die eindeutige Annahme des Antrags ein vorläufiger Schlusspunkt seiner seit 2005 andauernden Bemühungen, die Anerkennung des Völkermords an den Armeniern im Deutschen Bundestag zu thematisieren. Er hofft, dass jetzt die weitere Auseinandersetzung mit diesem Thema unter klaren Vorzeichen erfolgt. Sehen Sie hier Dr. Christophs Bergners Rede als Video: http://dbtg.tv/fvid/6887965   Weitere Links zum Thema können Sie dem Newsletter entnehmen.
Am 3. Juni debattierte der Deutsche Bundestag einen Antrag zur Anerkennung des Völkermords an den Armeniern. Dieser nun beschlossene Antrag war bereits im vergangenen Jahr in den Bundestag eingebracht und dann in die Ausschüsse verwiesen worden. Der Entwurf des Antrags wurde von Christoph Bergner erarbeitet, der ihn dann mit seinem Kollegen aus der SPD, Dietmar Nietan und von den Grünen, Cem Özdemir, weiterentwickelt hat. Die klare Benennung des Völkermords soll vor allem zur Aussöhnung zwischen der Türkei und den Armeniern beitragen. Ziel ist es, mit dem Antrag die türkische Seite zu ermutigen, sich mit den damaligen Vertreibungen und Massakern offen auseinanderzusetzen, um damit den notwendigen Grundstein zu einer Versöhnung mit dem armenischen Volk zu legen. Für Christoph Bergner ist die eindeutige Annahme des Antrags ein vorläufiger Schlusspunkt seiner seit 2005 andauernden Bemühungen, die Anerkennung des Völkermords an den Armeniern im Deutschen Bundestag zu thematisieren. Er hofft, dass jetzt die weitere Auseinandersetzung mit diesem Thema unter klaren Vorzeichen erfolgt. Sehen Sie hier Dr. Christophs Bergners Rede als Video: http://dbtg.tv/fvid/6887965 Weitere Links zum Thema können Sie dem Newsletter entnehmen.
 
< zurück   weiter >

 

CDU Deutschland

cdu_halle.jpg

Evangelische Hochschule für Kirchenmusik  

content_image_006.gif

sv_halle.gif

Erholungsgebiet Petersberg e.V. 

http://www.deutsch-rumaenisches-forum.de/

 


 
 

» Impulse Werbung