Dienstag, 22. August 2017

 
 

SUCHE
Zukunft der Bundesstützpunkte im Sport Halle 05.04.17
Zur Delegiertenversammlung des SV Halle konnte mit dem DOSB-Präsidenten Alfons Hörmann prominenter Besuch begrüßt werden. Hörmann besuchte den SV Halle auf Initiative des Landessportbundpräsidenten Andreas Silbersack. Als Präsident des SV Halle war Christoph Bergner diesem hochrangigen Vertreters des deutschen Sports sehr dankbar für sein Kommen. Dass Alfons Hörmann sich der Diskussion über das neue Leistungssportkonzept stellte, in dessen Erarbeitung die Vereinsebene nicht hinreichend einbezogen war, ist erfreulich. Die Delegierten hoffen, dass ihre wichtigsten Kritikpunkte am neuen Leistungssportkonzept bei dem Gast Eindruck gemacht haben: Die drastische Reduktion der Bundesstützpunkte erschwert die Nachwuchsarbeit und zerstört die Einbindung und Unterstützung durch leistungsorientierte Heimatvereine. Die generelle Ablehnung von Doppelstützpunkten mit arbeitsteiliger Betreuung des Hochleistungsbereiches widerspricht den positiven Erfahrungen in Sachsen-Anhalt (Rudern mit 2 Doppelolympiasiegern aus Halle: Andreas Hajek und Magdeburg: André Willms). Insgesamt ist bei der Erarbeitung des Konzeptes eine Dominanz der Spitzenverbände gegenüber den Vereinen zu beklagen.
Zur Delegiertenversammlung des SV Halle konnte mit dem DOSB-Präsidenten Alfons Hörmann prominenter Besuch begrüßt werden. Hörmann besuchte den SV Halle auf Initiative des Landessportbundpräsidenten Andreas Silbersack. Als Präsident des SV Halle war Christoph Bergner diesem hochrangigen Vertreters des deutschen Sports sehr dankbar für sein Kommen. Dass Alfons Hörmann sich der Diskussion über das neue Leistungssportkonzept stellte, in dessen Erarbeitung die Vereinsebene nicht hinreichend einbezogen war, ist erfreulich. Die Delegierten hoffen, dass ihre wichtigsten Kritikpunkte am neuen Leistungssportkonzept bei dem Gast Eindruck gemacht haben:
  • Die drastische Reduktion der Bundesstützpunkte erschwert die Nachwuchsarbeit und zerstört die Einbindung und Unterstützung durch leistungsorientierte Heimatvereine.
  • Die generelle Ablehnung von Doppelstützpunkten mit arbeitsteiliger Betreuung des Hochleistungsbereiches widerspricht den positiven Erfahrungen in Sachsen-Anhalt (Rudern mit 2 Doppelolympiasiegern aus Halle: Andreas Hajek und Magdeburg: André Willms). Insgesamt ist bei der Erarbeitung des Konzeptes eine Dominanz der Spitzenverbände gegenüber den Vereinen zu beklagen.
Grußwort des Landessportbundpräsidenten
Grußwort des Landessportbundpräsidenten
Ehrung unserer Olympiasiegerin von Rio, Julia Lier
Ehrung unserer Olympiasiegerin von Rio, Julia Lier
 
< zurück   weiter >

 

CDU Deutschland

cdu_halle.jpg

Evangelische Hochschule für Kirchenmusik  

content_image_006.gif

sv_halle.gif

Erholungsgebiet Petersberg e.V. 

http://www.deutsch-rumaenisches-forum.de/

 


 
 

» Impulse Werbung