Donnerstag, 18. August 2022

 
 

SUCHE
"GOLDENER PLAN OST " wird fortgesetzt

 Der «Goldene Plan Ost», für den im Haushaltsentwurf 2006 drei Millionen Euro Bundesmittel veranschlagt sind, wird für Neu- und Erweiterungsbauprojekte von Breitensport-Anlagen in den neuen Ländern fortgesetzt, informiert der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Christoph Bergner.


Berlin/dpa. Der Bund wird keine Mittel für ein bundesweites Sonderprogramm zur Sanierung und Renovierung von Sportstätten bereitstellen. Das erklärte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Christoph Bergner (CDU), in einem Schreiben auf eine Anfrage des sportpolitischen Sprechers der Unions-Fraktion im Deutschen Bundestag, Klaus Riegert.

Der Deutsche Sportbundes (DSB) und der Vorsitzende des Sportausschusses des Bundestages, Peter Danckert (SPD), hatten gefordert, ab 2007 einen «Goldenen Plan 3» mit einer jährlichen Bundeshilfe von 50 Millionen Euro aufzulegen.

Hingegen wird nach Auskunft von Bergner der «Goldene Plan Ost», für den im Haushaltsentwurf 2006 drei Millionen Euro Bundesmittel veranschlagt wurden, für Neu- und Erweiterungsbauprojekte von Breitensport-Anlagen in den neuen Ländern fortgesetzt. Dies sei im Koalitionsvertrag festgeschrieben worden.

01.03.2006 

 
< zurück   weiter >

 

CDU Deutschland

cdu_halle.jpg

Evangelische Hochschule für Kirchenmusik  

content_image_006.gif

sv_halle.gif

Erholungsgebiet Petersberg e.V. 

http://www.deutsch-rumaenisches-forum.de/

 


 
 

» Impulse Werbung